top of page

PROGRAMM

haricots_A_press_2_co_dieter_nentwig.jpg

Les Haricots Rouges

"Jazzen wie Gott in Frankreich!"  -  Konzert

Samstag,  20.01. 2024

 

Beginn: 20.00 Uhr,    Einlass: 19.30 Uhr

Vorverkauf:  22 EUR (Sitzplatz)   -   Abendkasse:  25 EUR (Sitzplatz)

Foto: Dieter Nentwig

Les Haricots Rouges

Jazzen wie Gott in Frankreich!

Lesen Sie das nicht, - wenn Sie glauben, dass bei gutem Jazz nicht gelacht werden darf !
Sie sind immer noch da? Dann werden Sie vermutlich die „Roten Bohnen“ lieben. „Les Haricots
Rouges“ sind in ihrer Heimat Frankreich so berühmt wie Popstars, gelten als Gegner des Grams und
Fundbüro der Freude. Sie scheuen sich ebenso wenig vor Auftritten bei renommierten Jazzfestivals
in ganz Europa wie in Karl Moiks Eurovisions-Spektakel "Musikantenstadl". Kurioserweise werden sie
bei beiden von lachenden Menschen bejubelt. Das könnte daran liegen, dass sie seit rund 50 Jahren
ebenso an ihrer musikalischen Perfektion feilen wie ihrer charmanten Bühnenshow.


Wie man das beschreiben soll? Im alten Schrank finden wir die Schubladen dafür:
Improvisationsreicher Jazz, der sein Wurzelwasser aus Louisiana zieht. Dazu kabarettreife Einlagen
im Stil bester Pariser Revuen. Und swingende Chansonmelancholie. Und wenn wir das alles über uns
ergehen lassen, werden wir vielleicht zu Fans der Band, wie Louis Armstrong, Jean-Paul Belmondo,
die Beatles, die Rolling Stones ... was, Sie haben bis jetzt durchgehalten ?? Prima! Jetzt dürfen Sie
weiterlesen.


Jazzen wie Gott in Frankreich


Ein Gesamtkunstwerk aus Jazz, Chansons und Comedy – voila.
Melodien aus New Orleans, Rhythmen aus der Karibik und ein Hauch Pariser Revue, das
sind die "Roten Bohnen", Frankreichs populärste Jazzgruppe. Ihre brillante Mischung aus
kreolischem Hot-Jazz, lateinamerikanischer Musik und swingenden Chansons verpacken sie mit
kabarettistischen Gags in einer charmant-spaßigen Show.
LES HARICOTS ROUGES zeigen, das Jazz nicht nur ein Genuss für die Ohren, sondern auch für
die Augen sein kann. LES HARICOTS ROUGES sind, mit dieser Mischung aus klassischem Jazz
und Cabaret ein einzigartiges Gesamtkunstwerk.


Von Louis Armstrong bis Charles Aznavour: Das ist die Bandbreite der Musiker, Sänger
und Humoristen von LES HARICOTS ROUGES. Sie spielen und singen Jazz aus New
Orleans und swingende Chansons aus ihrer Heimat, mit vielen musikalischen Gags und
kabarettistischen Einlagen gewürzt. Eine Musikrevue und ein Jazzkonzert zugleich, so
prickelnd wie Champagner und so deftig wie Camembert.


Die Presse schreibt: „Rote Bohnen boten eine furiose Jazz-Show. Erfrischend frech,
kabarettistisch und galant: Les Haricots Rouges“ (Westfälische Nachrichten)


Die 7 Roten Bohnen sind: Jeannot Dufour (tp, voc), Jacques Montebruno (cl), Christophe Deret (tb/voc), Pierre Jean (p/voc), Pierre-Luc Puig (b/voc), "Roro" Congréga (bjo/voc), Michel Sénamaud (dr/voc).

 

 

bottom of page