top of page

PROGRAMM

Salonmusik Saitensprünge_1200x800.jpg

Salonmusik Saitensprünge

"Eine musikalisch-kulinarische Reise"  -  Konzert

Samstag,  04.03. 2023

 

Beginn: 19.00 Uhr,    Einlass: 18.30 Uhr

Vorverkauf:  20 EUR (Sitzplatz)   -   Abendkasse:  22 EUR (Sitzplatz)

Salonmusik Saitensprünge

Eine musikalisch-kulinarische Reise

Die Chiemgauer Salonmusik „Saitensprünge“ tritt in der Besetzung Margerethe Hlawa-Grundner und Thomas Breitsameter - Violinen, Monika Gaggia - Violoncello, Simon Angerpointner - Kontrabass und Sven-Jörge Schnoor – Klavier auf.

Das  Klavierquintett widmet sich vornehmlich der Salonmusik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das Repertoire reicht dabei von Kompositionen des Walzerkönigs Johann Strauß über Tangos, Zigeunermusik, Märsche, Polkas und Charakterstücke, bekannten Operettenmelodien bis zu den Wiener Liedern des unvergessenen Robert Stolz. Viele der heute noch beliebten Evergreens entstammen auch der Filmmusik der 20er und 30er Jahre.

Die konzertanten Auftritte der Salonmusik „Saitensprünge“ haben allerdings auch ein ganz besonderes „Schmankerl“ zu bieten: Sie werden gewürzt durch die ebenso kenntnisreiche wie launige und hintergründige Moderation von Simon Angerpointner. Als Initiator des Ensembles schlägt sein Herz ganz besonders für die Salonmusik und er weiß dem Publikum einen augenzwinkernden Zugang zu den einzelnen Stücken zu vermitteln. Die „Saitensprünge“ treten bereits seit 1998 mit großem Erfolg im gesamten süddeutschen Raum und in Österreich auf.

Beim Gastspiel im Cultino des Spielcasinos Bad Reichenhall begibt sich das Ensemble auf eine musikalische Reise durch die Länder der ehemaligen k.u.k.-Monarchie. (Österreich, Ungarn, Kroatien, Italien) und durch Frankreich und Deutschland.

bottom of page