PROGRAMM

Helmfried von Luettichau - Fr. 8. Jan 21

Helmfried von Luettichau

"PLUGGED - Ein Soloprogramm"  -  Kabarett

Freitag, 08.01. 2021  

Beginn: 20.00 Uhr,    Einlass: 19.30 Uhr

Vorverkauf: 20 EUR (Sitzplatz)   -   Abendkasse: 22 EUR (Sitzplatz)

Helmfried von Luettichau

»plugged – ein Soloprogramm!«
Ein dichtender Schauspieler macht Musik!

Helmfried von Lüttichau entstammt dem Adelsgeschlecht derer von Lüttichau aus der Markgrafschaft Meißen. Doch trotz dieser edlen Herkunft sei er „der beste Ungeschickte, den ich kenne“.

 

Das meint jedenfalls Christian Tramitz, mit dem Helmfried sieben Jahre als Polizist Johannes Staller in „Hubert
und Staller“ auf Ganovenjagd ging. Er habe zwei linke Hände, befand auch schon früh der Vater über den nicht ganz so praktisch veranlagten Sohnemann. Doch es ist trotzdem etwas aus ihm geworden!

 

Denn auf der renommierten Otto-Falckenberg-Schule in München absolvierte er eine grundsolide Schauspielausbildung.
 

Außerdem wäre er gerne Dichter, erklärt der Mime. Mit seinem ersten Gedichtband („was mach ich wenn ich glücklich bin“) hat er sich diesen Wunsch bereits erfüllt. Er selbst meint bescheiden: „Ich hab mir alles abgeguckt“: Das Ungeschickte bei Karl Valentin, das Dichten bei Robert Gernhardt und die E-Gitarre bei Keith Richards.
 

Ja, er wollte auch Rockmusiker werden! Blöd, dass er nur Geige spielen konnte.
 

Inzwischen macht Helmfried von Lüttichau das, was ihm Spaß macht. Und das natürlich „plugged“. Mit E-Gitarre, mit Valentin, mit
Gernhardt - und allem, was ihm sonst noch einfällt.

 

Wir freuen uns schon auf einen Abend mit vielen humorvollen Ideen.

© 2020 - Kunst & Kulturverein Sternenzelt by Maxx Pastötter

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now